Sonntag, 6. Dezember 2009

Samichlaus

06.12.09 Samichlaustag. Es klingelt, Nayan öffnet die Tür..........de Samichlaus steht vor der Tür. Nayan schreckt keine Sekunde zurück oder fällt in unaufhörliches Geschrei. Etwas unsicher schaut er sich die Gestalt lange an. Erst als Nayan auf Samichlauses-Bucheinband ein Auto sieht ist die Hemmschwelle überschritten und dieser Mann wird zu einem sympatischen "Freund". Der "Freund" hat aber noch ein paar Dinge zu sagen, die Nayan etwas mehr pflegen sollte. Zum Abschied gabs dann für den Samichlaus noch ein Schoggeli was aus Nayans Säckli gepurzelt ist.






Sonntag, 22. November 2009

Tai-Chi

Matthias und ich haben dieses Jahr einen Kurs im Tai Chi Chuan gemacht. Tägliches Üben zu Hause animierte Nayan auch dazu. Matthias setzt den Kurs fort, was Nayan weiter in der Vertiefung der verschiedenen Figuren/Abfolgen helfen wird.

Sonntag, 11. Oktober 2009

Ordnung muss sein

Sortiern, Lochen, Abheften so soll es gelernt sein. Nur die Rechnungen konnte Nayan noch nicht selber bezahlen und das Alphabet sitzt auch noch nicht ganz.



Hoch hinaus

Wandern bereitet Nayan grossen Spass, zu Lasten von Matthias, der ihn im Huckepack treagt. Von der First ob Grindelwald über die grosse Scheidegg hinunter nach Rosenlaui. Unterwegs entdeckten wir einen grausligen Fund....... Ein toter Hase, der Kopf getrennt von den Hinterbeinen, lag einfach so neben den Wanderweg.
Trotzdem, Nayan hat sich sehr über die Gondelifahrt gefreut was uns/ihn noch heute beschäftigt. Immer wieder teilt er uns mit: Gondeli tseeeeh (Gondeli gesehen)

Unterwegs im Zug


Immer weiter laufen


Wandern macht hungrig. Eine ganze Cervelat mit wenig Brot ist das richtige


Das Ziel in Sicht: Rosenlaui

Dienstag, 8. September 2009

Mithilfe im Haushalt

Nayan ist uns eine grosse Hilfe im Haushalt. Das erleichtert mir die Arbeit. Sei das im Aufnehmen des Bodens, abstauben, oder Wäsche aufhängen. Wenn er sich's auf dem Staubsauger bequem macht, der in Aktion ist, wird ihm die Windel immer so schön warm.





Kochen

Nayan liebt es zu kochen. Lange genügten einfach nur Pfannen ohnen Inhalt. Doch jetzt müssen echte Zutaten her.
Wenn ich beim Abwaschen Nayan nicht immer auf die Finger schaue, kann es schon mal vorkommen, dass die einen oder anderen Essensresten in einem danebenstehenden Tupperware plötzlich in der Pfanne landen. Mit grossem Vergnügen wird dann gekocht.



Sonntag, 30. August 2009

Dienstag, 11. August 2009

Ferien

Baden, baden, baden. Nayan ist eine richtige Wasserratte. Es kann nie genug sein.




Nayan liebt es, in allen Formen von Zeitschriften, Bücher, Zeitungen oder Reiseführern zu "lesen".

Dienstag, 28. Juli 2009

Ääähm äähm, brumm brumm

Neu entdeckt: Autos - von Lastwagen über Taxi zu Polizeiautos. Und seit neuem kann er auch "Auto" sagen. Uns wäre wohl aber lieber Velo oder Zug.


Cool Man


Wieder zu Hause in der Wärme muss man wirklich die Sonnenbrille anziehen. Nayan hat nach Startschwierigkeiten mit Sonnenbrille nun den Dreh raus, wie toll und cool es sein kann eine zu tragen. Am besten die von den Eltern.



Sonntag, 5. Juli 2009

Vulkane, Eis und Wasserfälle

Nayan ist wieder einmal unterwegs. Tosende Wasserfälle (hier der Gullfoss), riesige Gletscher und endlose Lavawüsten begleiten ihn. Richtig: wir sind in Island. Mehr nach unserer Rückkehr.



Mittwoch, 27. Mai 2009

Heiss heiss heiss

Bei so heissen Temperaturen gibt es nichts schöneres, als ein Bad auf dem Balkon.



Telefonieren

Nayan telefoniert gerne und hat schon sein eigenes Händi (natürlich ein altes ohne Akku). Doch spielt es ihm keine Rolle was es ist, man kann sich ja alles was flach ist an die Ohren halten und schwätzen.



Sonntag, 10. Mai 2009

Architektonischer Höhenflug

Papier ist geduldig... Selbstverständlich benötigt so eine Planung/Zeichnung eine ausführliche Erklärung.

Freitag, 17. April 2009

Röhrlitrunk

Wenn Mami und Papi weder Schnabeltasse noch Schoppen dabei haben, heisst es Röhrlitrinken. Beim ersten Mal eine anstrengende Sache.

Montag, 30. März 2009

Spaziergang

Spazieren erfordert höchste Konzentration...


... aber ein Fischli zwischendurch hilft, die Motivation zu erhalten!


Dienstag, 3. März 2009

Fasnacht

Die erste Fasnacht auf eigenen Beinen! Nayan und Jaël hatten grosses Vergnügen.

Sonntag, 1. März 2009

Päpstlich

Nayan hat sich endlich daran gewöhnt, eine Mütze zu tragen. Femeke hat ihm die schöne "Tiara" geschenkt. Ein grosses Dankeschön nach Eugene OR!


Mittwoch, 28. Januar 2009

Balanceakt

Überraschend schnell kommt der Zeitpunkt, wo es nicht bei ein paar wenigen Schritten bleibt. Die Sicherheit fehlt noch...

Sonntag, 18. Januar 2009

Rosinenpicker

Wenn es plötzlich merkwürdig ruhig wird, empfiehlt es sich, Nachschau zu halten.

Sonntag, 11. Januar 2009

Dienstag, 6. Januar 2009

Gekrönt

Nayan durfte zum ersten Mal Dreikönigskuchen essen und hat prompt den König erwischt. Wir haben nicht nachgeholfen, Ehrenwort!

Nayans erste Schritte

Die Zähne lassen auf sich warten, das Laufen aber nimmt Formen an. Endlich, Nayan macht seine ersten Schritte, auf die wir alle schon lange gewartet haben.

Montag, 5. Januar 2009